Klettern und Bergsteigen

Weißbach ist mittlerweile ein Geheimtipp unter Kletterfans aus aller Welt und seit einigen Jahren offizielles Bergsteigerdorf im Salzburger Land. Weißbach wird von 5 Gebirgsstöcken umrahmt – den Loferer und Leoganger Steinbergen, dem Steinernen Meer sowie von der Hochkalter und Reiter Alm!

Durch das abwechslungsreiche Gebirge des Bergsteigerdorfes gestalten sich zahlreiche Klettermöglichkeiten. Außerdem wurden in den letzten Jahren diverse Kletterstege errichtet, die vor allem fortgeschrittene Kletterer ansprechen. Einige der Klettersteige in Weißbach:

  • Klettersteig „Weiße Gams“
  • Klettersteig „Zahme Gams“
  • Klettersteig „Wilde Gams“
  • Klettersteig „Leoganger Süd“ und „Leoganger Nord“
  • „Nackter Hund“ Klettersteig

Der Alpenvereins-Klettergarten bietet Profi- und Anfängerrouten, welche gut gesichert sind. Eigens für Kinder wurde auch ein Kinderklettergarten gestaltet. Kurze und abwechslungsreiche Routen eignen sich hier vor allem für Einsteiger im Klettersport.

Doch nicht nur unsere Kletterer werden gefordert, mehrere Gipfel bieten auch den Bergsteigern tolle Herausforderungen! (Natürlich gibt es auch hier diverse Kletterrouten!) Zu den wichtigsten Gipfeln in Weißbach zählen:

  • Birnhorn (2.634 m)
  • Großes Rothorn (2.404 m)
  • Großer Hundstod (2.594 m)
  • Hocheisspitze (2.521 m)
  • Seehorn (2.321 m)
  • Hochkranz (1.953 m)

Das Salzburger Saalachtal

Vier Urlaubsorte die bewegen

Vorteile für Vermieter

  • Neue Gäste
  • Mehr Buchungen
  • Persönliche Betreuung
  • Keine versteckten Gebühren

Wichtige Informationen